Focaccia é Cipolla

Leckere Focaccia mit Knoblauch, Zwiebelwürfeln und verschiedenen Kräutern

Einleitung

Als ich letztes Jahr in meiner Instagram Story nach Vorschlägen gefragt habe was ich den mal backen soll , fragte mich einer meiner Abonnenten: “Wie wäre es mit Focaccia ?” . Gesagt getan 😜

Rezept

400g Caputo Manitoba oro Weizenmehl

(Extrem Eiweißreiches Mehl mit etwa 14% auf 100g Mehl sorgt für ordentlich wasserbindung zum Vergleich normale type 550 hat etwa 11-12%)

320g Wasser

12g Salz

0,2g Hefe

= 732g Teig und ist ausreichend für 2 dünne Focaccia á 366g

Vorgehensweise

Bei einem solch hohen Wasseranteil im Teig empfiehlt sich immer eine Autolyse. Der Vorgang ist dabei so einfach wie simpel , das Mehl und das Wasser werden so lang verrührt bis das komplette Mehl mit Wasser benetzt ist und für einige Zeit quellen gelassen. In meinem fall eine Stunde.

Das bewirkt das sich das Gluten im Weizenmehl mit Wasser anlagert, so muss man nur noch sehr wenig bis garnicht kneten. Einige kennen diese Methode vielleicht bereits aus dem englischem als “No knead” Bread.

Teig nach einer stunde Autolyse und einmaligem Aufziehen

Nach der Autolyse werden Salz und Hefe hinzugefügt. Dabei ist zu beachten das dies getrennt von einander geschieht. Das Salz würde sonst der Hefe das Zellwasser entziehen und sie unbrauchbar machen. Der Teig wird nun 2 mal von Hand rund aufgezogen in einem Zeitraum von 20 Minuten.

Ruhephasen

Den Teig könnt ihr jetzt , so wie er ist in einer Plastikdose 12Stunden an einem etwa 24°c warmen Ort gehen lassen

Nach den 12Stunden könnt ihr den Teig aufteilen und auf ein mit Olivenöl gefettetes Blech geben und mit Toppings eurer Wahl belegen. Ich entschied mich für Knoblauchpulver , Frischen Schalotten-Zwiebeln und Ankerkraut Kräuterbutter-Gewürz.

Backen

Ich backe die Focaccia im Haushaltsofen bei 230°c Umluft für etwa 12-15 min dabei wird sie schön Knusprig und die Schalotten Karamellisieren sehr angenehm.

Ein Stück der fertigen Focaccia , ich bekomm schon wieder Hunger 😀

Abspann

Ich hoffe euch gefällt dieser kleine Beitrag und freue mich natürlich wenn Ihr es selbst testet.

Bis bald euer Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: